Unsere Aufgabe als Hersteller ist es zu erreichen, dass jedes Kind je nach seinen Fähigkeiten die Möglichkeit hat, sich voll zu entfalten.

Deshalb haben wir uns entschieden, die behindertengerechten Spielgeräte umzubenennen in Spielgeräte für alle, d.h. für alle Kinder, ohne Berücksichtigung ihrer physischen oder mentalen Fähigkeiten. In der Tat ist die Mobilität nicht das einzige Handicap.

Wir müssen die Komplexität der Handicaps verstehen und uns bei der Ausarbeitung unserer frei zugänglichen Spielgeräte nicht auf spezifische Gruppen wie die Rollstuhlfahrer fokalisieren.

So arbeiten wir an Spielgeräten, die für alle zugänglich sind und nicht nur für eine besondere Gruppe von Kindern. Oberste Priorität ist für uns, die Kinder zu ermutigen, sich zum Spielen zu versammeln in einer Umgebung, die Qualität und Spielfreude vereint.

Das ist eine schwierige Aufgabe, die wir in Zusammenarbeit mit den Spielplatzverwaltern und den Eltern angehen müssen, durch den Austausch von Erfahrungen zur besseren Entwicklung eines jeden Kindes.

pourtous